Glossar

Small1390404724

Jobnet Glossar

Mitarbeitergewinnung

Mitarbeitergewinnung: Herausforderungen und Lösungen


Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels gehen Deutschland zunehmend die Fachkräfte aus. Um die besten Mitarbeiter zu bekommen, müssen sich Unternehmen heute als attraktive Arbeitgeber präsentieren, denn hochqualifizierte Bewerber können sich mittlerweile den Arbeitgeber aussuchen. Und Geld ist für die meisten Mitarbeiter schon lange nicht mehr das alles entscheidende Kriterien. Doch was muss das Recruiting bei der Mitarbeitergewinnung tun, um im „War for Talents“ zu überzeugen? 


Mitarbeitergewinnung durch Employer Branding – Was ist das?

Hinter dem Konzept ‚Employer Branding’ steht die Idee, dass Unternehmen durch den Aufbau und die Pflege einer Arbeitgebermarke ihre Attraktivität für die aktuelle Belegschaft und zukünftige Arbeitskräfte wesentlich erhöhen. Durch die dadurch resultierende Zunahme qualifizierter Bewerber steigt dauerhaft die Effizienz der Mitarbeitergewinnung. Denn Bewerber wählen eine Unternehmenskultur in der sie sich wohl fühlen und die zu ihnen passt. Zudem möchten sie sich mit der Unternehmensphilosophie identifizieren können. Wenn die Punkte erfüllt sind, profitieren beide Seiten – Arbeitgeber und Arbeitsnehmer.

Auf diese Weise lassen sich bei der Personalgewinnung langfristig engagierte Mitarbeiter finden und durch die erhöhte Identifikation mit dem Unternehmen dauerhaft binden. Positive Auswirkungen auf die Leistungsbereitschaft der Arbeitnehmer, den Erfolg und das Unternehmensimage sind so vorprogrammiert.
Übrigens sind auch die bestehenden Mitarbeiter eine wichtige Zielgruppe im Employer Branding, denn sie leben die Markenwerte und tragen sie nach Außen. So werden sie in ihrem Umfeld zu Markenbotschaftern.


Erfolgreiches Employer Branding als Basis

Für das dauerhafte gelingen der Mitarbeitergewinnung ist die nachhaltige Formulierung und die Einlösung von Leistungsversprechen essentiell. Dies können die Unternehmenswerte, die Karrieremöglichkeiten, eine leistungsgerechte Vergütung, Transparenz, der faire Umgang mit den Mitarbeitern oder eine ausgewogene Work-Life-Balance sein. Weiterhin haben Benefits wie Betriebssport, eine moderne Büroausstattung oder flexible Arbeitszeiten Einfluss auf die Attraktivität eines Unternehmens und somit auch Auswirkung für die Personalabteilung auf die Mitarbeitergewinnung.

Best-Practice-Beispiele für ein gelungenes Employer Branding bei der Mitarbeitersuche sind beispielsweise die Kampagne „Are you automotivated?“ der Continental AG. Weitere erfolgreiche Arbeitgebermarken in Hinblick auf ihre HR-Strategie sind McKinsey&Company oder die Techniker Krankenkasse.


Herkömmliche Kanäle der Mitarbeitergewinnung

Neben dem Personalmarketing stellt sich die Frage nach den konkreten Kanälen für die Mitarbeitergewinnung. Es eignen sich z.B. Mundpropaganda und persönliche Netzwerke zur Mitarbeitergewinnung. Die Kontakte und Empfehlungen von Bekannten, Geschäftspartnern sowie aktuellen und ehemaligen Kollegen sind häufig eine ressourcensparende Art des Recruitings, sie hat aber auch ihre Grenzen.

Daher setzen Unternehmen für die Mitarbeitergewinnung zudem oft internetbasierte Lösungen ein. In Zeitungen oder bei Online-Jobbörsen schalten Recruiter bei Personalbedarf Stellenangebote. Doch wo sollen man diese Annoncen angesichts der Vielzahl von Anbietern schalten? Hier lautet der einfache wie effektive Ratschlag: Googlen. Suchen Sie beispielsweise Praktikanten, Trainees oder Young Professionals? Dann schauen Sie, welche Portale unter passenden Suchbegriffen wie „Praktikum“, „Trainee“, „Berufseinstieg“ oder „Young Professional“ bei Google auf den vorderen Plätzen angezeigt werden. Diese Webseiten auf den ersten Plätzen eigenen sich vermutlich sehr gut für Ihre Mitarbeitersuche.


Alternative Kanäle der Mitarbeitergewinnung

Durch eine interne Mitarbeitergewinnung lassen sich Zeit und Kosten sparen. Drei Wege kommen hierbei in Frage. Neben internen Stellenausschreibungen besteht die Möglichkeit einer Versetzung (inkl. gezielte Vorbereitung) eines lernfähigen Mitarbeiters durch Coachings auf eine neue Stelle. Schließlich sollten Unternehmen bei der Mitarbeitergewinnung frühzeitig den Kontakt zu Studierenden aufbauen und diesen Jobangebote unterbreiten. Dies kann zunächst im Rahmen von Praktika, Werkstudententätigkeiten oder Abschlussarbeiten erfolgen. In dieser Zeit kann man die Studenten ausführlich kennenlernen und beurteilen. Den fähigsten Nachwuchskräften sollte man Perspektiven im Unternehmen aufzeigen und ggf. konkrete Offerten für Trainee-Stellen, die freie Mitarbeit oder Festanstellungen unterbreiten. Ebenso ist es möglich, zur Mitarbeitergewinnung den direkten Kontakt mit den Fachkräften von morgen auf Karrieremessen und Fachveranstaltungen zu suchen.

Eine andere Möglichkeit zur Mitarbeitergewinnung sind CV-Datenbanken. Ein interessantes sog. „Active Sourcing“ bietet zum Beispiel die Lebenslauf-Datenbank von ABSOLVENTA. Bei dieser Art der Mitarbeitergewinnung können Personaler in der Datenbank aktiv nach Studenten, Hochschulabsolventen und Young Professionals suchen, ihre Suchkrititeren eingeben und sich die CV´s der passenden Personen anschauen. Bei Interesse an den Kandidaten können diese per E-Mail kontaktiert werden.

Wir wünschen viel Erfolg für die Mitarbeitergewinnung!

Das könnte Sie auch interessieren:
Alle Definitionen anzeigen

ABSOLVENTA ist die Spezial-Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals mit bis zu fünf Jahren Berufserfahrung. Unsere E-Recruiting-Angebote bieten Ihnen Lösungen, um junge Akademiker auf Sie aufmerksam zu machen.

Dabei setzen wir auf ganzheitliche Beratung und exzellenten Service – so exzellent, dass DEUTSCHLAND TEST und FOCUS Money ABSOLVENTA 2015 zur besten Spezial-Jobbörse Deutschlands kürten.

Mehr erfahren

Absolventa screen
Azubi screen

AZUBI.DE ist eine Spezial-Jobbörse für Ausbildungsplätze und duale Studiengänge. Unser Ziel ist es, junge Menschen bei ihrer Berufswahl zu unterstützen und sie mit dem passenden Ausbildungsbetrieb zusammenzubringen.

Dafür bieten wir neben einer Vielzahl an Ausbildungsplätzen auch Einblicke in die Ausbildungsbetriebe, umfassende Infos zu den einzelnen Berufen und Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung.

Mehr erfahren

Trainee-Geflüster ist das große deutsche Informations-Portal für Trainees. Hier präsentieren Unternehmen ihre Trainee-Programme, ihre Arbeitgebermarke und schalten Trainee-Stellenanzeigen.

Eingebunden in ein interessantes redaktionelles Umfeld erreichen Sie so einen großen Teil der Trainee-Zielgruppe – nicht zuletzt dank der guten Google-Positionierungen.

Mehr erfahren

Tg screen
Pi screen

PRAKTIKUM.INFO existiert seit dem Jahr 2002 und ist eine der ältesten Online-Praktikumsbörsen. Unternehmen finden hier Praktikanten aus dem akademischen Bereich und können junge Talente so bereits früh an ihre Arbeitgebermarke binden.

Mit dem Praktikantenspiegel bietet PRAKTIKUM.INFO zudem ein weithin bekanntes Arbeitgeber-Bewertungstool im Bereich Praktikum.

Mehr erfahren