Glossar

Small1390404622

Jobnet Glossar

Personalbedarfsplanung

Personalbedarf & Personalbedarfsplanung

Personalbedarf ist ein heikles Thema in vielen Firmen, denn das richtige Personal ist ein maßgeblicher Faktor für den Erfolg oder das Scheitern eines Unternehmens. Daher ist eine sorgfältige Personalbedarfsplanung von enormer Wichtigkeit. Das Ziel der Personalbedarfsplanung ist eine akkurate Schätzung des Ausmaßes an Personalbedarf in der Zukunft. Hierdurch können die Handlungsfähigkeit und der Erfolg des Unternehmens sichergestellt werden
 

Die Personalbedarfsplanung

Zum ersten sind die qualitative und quantitative Planung zu unterscheiden. Bei der qualitativen Personalbedarfsplanung stehen die Qualifikationen und Fähigkeitenprofile der Bewerber im Vordergrund. Eine eingehende Analyse der Stärken und Schwächen ist nötig um das richtige Personal zu rekrutieren. Die quantitative Personalplanung richtet sich auf die Anzahl der benötigten Leistungsstunden. Das heißt der zukünftige Personalbestand errechnet sich aus dem aktuellen Bestand, den Zugängen und den Abgängen.

Personalbedarf und die Generation Y

Der Personalbedarf ist so hoch wie noch nie und steigt in allen Branchen. Auch in der Online-Branche ist der Personalbedarf weiterhin sehr hoch, was der Generation Y natürlich gelegen kommt. Die Computerwoche schreibt, dass für Stellen in Online-Unternehmen vor allem Hochschulabsolventen gesucht werden. Diese sind weiterhin Mangelware, was Arbeitgeber zwingt, in Employer Branding und alternative Rekrutierungswege wie Jobbörsen zu investieren.

Doch auch Bewerber müssen sich auf eine Umstellung einstellen, denn ein gewöhnliches BWL-Studium ist häufig keine ausreichende Vorbereitung mehr auf den Berufsalltag. Berufserfahrung und Praktika werden nicht nur erwartet, sondern sind nötig, um mit den Anforderungen zurecht zu kommen.

Wo herrscht der größte Personalbedarf?

Personalbedarf herrscht dabei in erster Linie für Stellen im Projektmanagement, in der IT, im Marketing, sowie im Vertrieb. Nicht nur Online-Unternehmen verzeichnen einen starken Anstieg an Personalbedarf, sondern auch die verarbeitende Industrie wie der Maschinenbau und die Metallindustrie.

Personalmarketing im Kampf um Talente

Ein weiterer wichtiger Aspekt im Personalmanagement ist das strategische Personalmarketing. Um die Erste Wahl der jungen Talente zu sein, muss ein Arbeitgeber viel bieten. Unternehmen sind auf die besonderen Bedürfnisse der Genaration Y oft nicht vorbereitet und haben die Personalbedarfsplanung nicht darauf abgestimmt.

Um den Personalbedarf durch Personalbeschaffung zu decken ist es daher entscheidend, den Bewerbern neben Benefits und Perks auch einen Sinn ihrer Arbeit zu vermitteln. Nichts ist der Generation Y mehr zuwider als eintönige, sich stets widerholende Tätigkeiten. Dies wird vor allem der Verarbeitenden Industrie zum Verhängnis, der dieser Ruf vorauseilt.

Wettbewerbsvorteil durch Strategie

Eine gute Strategie schafft einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil, wenn es darum geht, den Personalbedarf zu decken. Doch wie wirbt man am effektivsten? Um den Personalbedarf planen zu können, muss man sich der hohen Ansprüchen sowie der Defizite der Generation Y bewusst sein. Laut dem Spiegel haben viele Kandidaten „traumtänzerische“ Vorstellungen und stoßen damit bei Unternehmen auf Unverständnis.

Ein Problem sei der fehlende Wille, sich tiefgehend mit Themen zu beschäftigen, da alle Information durch das Internet schnell beschaffbar sei. Außerdem fehle es der Generation oftmals an Kritikfähigkeit.

Trotz ihren Schwächen ist die Generation Y durch den hohen Personalbedarf ein Gewinner des Arbeitsmarkts. Junge Talente sollte man deshalb gezielt ansprechen. Optimal dafür sind Recruiting-Portale wie ABSOLVENTA Jobnet, dass sich auf das Recruiting junger Akademiker spezialisiert hat.


Das könnte Sie auch interessieren:

 
Alle Definitionen anzeigen

ABSOLVENTA ist die Spezial-Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals mit bis zu fünf Jahren Berufserfahrung. Unsere E-Recruiting-Angebote bieten Ihnen Lösungen, um junge Akademiker auf Sie aufmerksam zu machen.

Dabei setzen wir auf ganzheitliche Beratung und exzellenten Service – so exzellent, dass DEUTSCHLAND TEST und FOCUS Money ABSOLVENTA 2015 zur besten Spezial-Jobbörse Deutschlands kürten.

Mehr erfahren

Absolventa screen
Azubi screen

AZUBI.DE ist eine Spezial-Jobbörse für Ausbildungsplätze und duale Studiengänge. Unser Ziel ist es, junge Menschen bei ihrer Berufswahl zu unterstützen und sie mit dem passenden Ausbildungsbetrieb zusammenzubringen.

Dafür bieten wir neben einer Vielzahl an Ausbildungsplätzen auch Einblicke in die Ausbildungsbetriebe, umfassende Infos zu den einzelnen Berufen und Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung.

Mehr erfahren

Trainee-Geflüster ist das große deutsche Informations-Portal für Trainees. Hier präsentieren Unternehmen ihre Trainee-Programme, ihre Arbeitgebermarke und schalten Trainee-Stellenanzeigen.

Eingebunden in ein interessantes redaktionelles Umfeld erreichen Sie so einen großen Teil der Trainee-Zielgruppe – nicht zuletzt dank der guten Google-Positionierungen.

Mehr erfahren

Tg screen
Pi screen

PRAKTIKUM.INFO existiert seit dem Jahr 2002 und ist eine der ältesten Online-Praktikumsbörsen. Unternehmen finden hier Praktikanten aus dem akademischen Bereich und können junge Talente so bereits früh an ihre Arbeitgebermarke binden.

Mit dem Praktikantenspiegel bietet PRAKTIKUM.INFO zudem ein weithin bekanntes Arbeitgeber-Bewertungstool im Bereich Praktikum.

Mehr erfahren