HR-News & Trends

Experten-Videointerview: Wolfgang Brickwedde über Recruiting 2014

von Wolfgang Brickwedde

Wolfgang Brickwedde im Video-Interview über Recruiting-Trends 2014

 

Vier Experten, vier Fragen, vier Meinungen – auf der Zukunft Personal 2013 nutzte Jobnet die Gelegenheit, einige Experten über das kommende Recruiting-Jahr und darüber hinaus zu befragen. Vor allem aber auch darüber, was sie im Recruiting für unnötig halten.

Laut Wolfgang Brickwedde werden wir mehr Active Sourcing im Recruiting sehe. Zudem erhofft er sich von 2014 eine Erleichterung des Rekrutierungsprozesses. Die gewonnene Zeit sollten Personaler nutzen, um sich noch mehr mit den menschlichen Faktoren ihres Geschäfts auseinanderzusetzen. Da dies das große Thema der Zukunft sei, werde sich das Recruiting immer mehr von den administrativen Aufgaben der HR-Abteilungen wegbewegen. Deshalb würden diesbezüglich neue Strukturen entstehen. Warum er zudem medial überfrachtete Stellenanzeigen und QR-Codes für wenig erfolgreich hält, erfahren Sie im Video. 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

9 Geheimtipps für's IT-Recruiting | Whitepaper

von Daniel Furth

Content zu Job und Karriere kommt in der GenY gut an

von Theresa Höhn

Serie: Next Generation Recruiter (5): Kreativität und Innovation

von Robindro Ullah