HR-News & Trends

Rückblick: Tag der Praktikanten 2018

von Theresa Hoehn

Am 1. Februar 2018 fand zum sechsten Mal Deutschlands Leitkonferenz für die Fach- und Führungskräfte von morgen statt. Thematischer Schwerpunkt in diesem Jahr war "Nachwuchs in IT, Technik- und Ingenieursberufen".

Ausgerichtet wurde die Veranstaltung vom Karrierenetzwerk ABSOLVENTA gemeinsam mit CLEVIS Consult. Wie bereits in den beiden Vorjahren fand die Veranstaltung im Atrium von Microsoft Berlin statt. Vor Ort waren rund 130 HR-Experten und Recruiter, die sich von den Fachvorträgen sowie der Podiumsdiskussion inspirieren ließen und die Pausen sowie den abendlichen Ausklang zum intensiven Networken nutzten.



Tag der Praktikanten 2018

CLEVIS Praktikantenspiegel



CLEVIS Pranktikantenspiegel 2018

Durch den Tag führte Blogger, freier Berater und Speaker Robindo Ullah, der zuerst Kristina Bierer von CLEVIS Consult auf die Bühne bat. Die Studienverantwortliche präsentierte die neusten Ergebnisse des CLEVIS Praktikantenspiegels.

Gesamtzufriedenheit der Praktikanten gesunken: Im vergangenen Jahr gaben noch rund 88 Prozent der befragten Praktikanten an, mit ihrem Praktikum zufrieden zu sein. In diesem Jahr waren nur noch 82 Prozent der Praktikanten dieser Ansicht.

Positive Gehaltsentwicklungen für Praktikanten: Das durchschnittliche Gehalt von Praktikanten stieg im Vergleich zum Vorjahr um rund 66 Euro auf 1098,67 Euro.

Überstunden an der Tagesordnung: Ca. 45 Prozent der Praktikanten gaben an, regelmäßig Überstunden zu leisten. Das schmälert die Zufriedenheit der jungen Talente deutlich.

Den aktuellen Praktikantenspiegel erhalten Sie hier.

Digitalisierung der Gesellschaft - neue Kompetenzen für eine digitale Welt



Vortragssession Björn Stecher, D21

Weiter ging es mit dem Beitrag von Björn Stecher, dem stellvertretenden Geschäftsführer der Initiative D21. Er widmete sich gänzlich der Frage, welcher Kompetenzen es in einer digitalisierten Welt eigentlich bedarf und wie stark diese Kompetenzen bereits in der Gesellschaft vorhanden sind. Mitreißend und bildhaft umriss er Themenfeld, welches komplexer kaum sein könnte: Warum digitale Kompetenzen nicht erst am Computer oder Smartphone anfangen oder warum gesellschaftliche Teilhabe und Digitalisierung untrennbar sind. Er gab den anwesenden Personalern viele Denkanstöße, wie auch sie digitale Kompetenzen fördern können.

Praktikum 4.0 bei Voith



Vortragssession Nora Jarzynski, Voith

Gestärkt ging es nach der Mittagspause in die dritte Vortragssession des Tages: Team Leaderin Recruiting bei Voith, Nora Jarzynski, teilte ihre Erfahrungen zur Neuausrichtung von Praktika entlang der "Industrie 4.0"-Strategie von Voith mit dem Publikum. So haben sich nicht nur Stellenbezeichnungen und die geforderten Kompetenzen in den Ausschreibungen signifikant verändert, auch Prozesse und Strukturen waren in den vergangenen beiden Jahren stetig im Wandel. Herausgekommen sind Angebote für Praktikanten, die den Anforderungen an die Unternehmensstrategie besser gerecht werden und auch den Praktikanten noch stärker entgegenkommen.

FaSTTUBe - Die Schnittstelle zwischen Hochschule und Betrieb



Vortragssession Formula Student Team der TU Berlin

Den letzten Vortrag des Nachmittags hielt das Rennteam der Formula Student der TU Berlin. Das Team von rund 70 Studierenden der verschiedenen MINT-Fächer hatte nicht nur einige Teammitglieder, sondern gleich ein ganzes Rennauto zum Tag der Praktikanten entsandt, um im Vortrag wie auch am Boliden selbst den HR-Experten eins ganz deutlich zu vermitteln: Studierende ihrer Fachrichtungen sind motiviert, leistungsbereit und kreativ. Vor allem aber wünschen sie sich praktische Projekte, Raum, um sich und ihre Fähigkeiten auszuprobieren und Verantwortung dafür, diese Projekte zum Erfolg zu führen.

Podiumsdiskussion



Podiumsdiskussion Tag der Praktikanten 2018

In der Podiumsdiskussion befasste sich das Panel bestehend aus Nora Jarzynski, Dr. Katharina Schiederig vom BPM, Kristina Bierer und Björn Stecher noch einmal intensiv mit den "digitalen Kompetenzen". Einig waren sich alle in einem Punkt: Unternehmen stehen, was die Förderung von digitalen Kompetenzen betrifft, am "Ende der Nahrungskette". Eltern, Schulen und Hochschulen, aber auch die Politik sehen sie stark in der Verantwortung, solche Kompetenzen zu fördern bzw. die dafür notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen.

Preisverleihung

Zum Abschluss wurde es feierlich: Auf Basis der Ergebnisse des CLEVIS Praktikantenspiegels zeichnete CLEVIS Consult noch die Top-Arbeitgeber für Praktika aus. Das sind die Sieger:

1 Storck
2 Texas Instruments
3 Microsoft Deutschland
4 Porsche
5 Würth Industrie Service
6 Dr. Oetker
7 Roche in Deutschland
8 Freudenberg
9 Miele
10 Otto