Glossar

Small1390405027

Jobnet Glossar

Personalmanagement

Personalmanagement

Personalmanagement beinhaltet weit mehr als das bloße Recruiting neuer Mitarbeiter und besteht aus mehreren Teilbereichen, die im Folgenden näher ausgeführt werden sollen. Zum Ersten gibt es die Personalführung, die weiter in Individual- sowie Teamführung gegliedert werden kann. Fokus hierbei ist vor allem die Mitarbeitermotivation.

Ein weiterer Bestandteil ist die Personalplanung. Um den Personalbedarf in einem Unternehmen zu ermitteln, werden zum einen Laufbahn und Karriere einzelner Mitarbeiter geplant und zum anderen bestimmt wie viele Mitarbeiter für einzelne Abteilungen notwendig sind. Der dritte Bestandteil des Personalmanagements ist die Personalentwicklung. Sie beinhaltet die Schulung der Angestellten in verschiedenen Bereichen sowie die Weiterentwicklung von deren Fach- und Sozialkompetenz. 

Schlussendlich gibt es noch die Personalkommunikation. Dazu zählt zum Beispiel das Wissensmanagement, aber auch jeglicher andere Austausch von betriebsinterner Information.


Modernes Personalmanagement

Das moderne Personalmanagement kehrt zurück zur Einfachheit, denn Menschen neigen oft dazu, Dinge komplizierter zu machen als sie eigentlich sind. Allerdings ist das Personalmanagement auch eine extreme komplexe Disziplin, die mit zunehmender Größe eines Unternehmens noch komplexer wird. Heutzutage sind einige komplizierte Management-Tools notwendig, um die Masse an Bewerbungen bewältigen zu können. Dabei werden Daten aus verschiedensten Kanälen wie Social Media, Lebensläufen und Assessment-Ergebnissen gesammelt.

Diese Datensammelwut hat laut ZEIT-Online jedoch auch ihre Schattenseiten. Laut einer Studie wissen Personaler nämlich nicht so recht, was sie mit all den gesammelten Daten anfangen sollen. Dadurch wird oftmals Talentpotential übersehen. Die Autoren der Studie empfehlen den Einsatz von Talentdatenbanken wie der Lebenslaufdatenbank von ABSOLVENTA, um die Daten für Personaler zugänglich zu machen und ihren Bedürfnissen anzupassen. Daneben wird auch Employer Branding für Recruiter stets wichtiger um sich auf dem Umkämpften Markt für Fach- und Führungskräfte gut zu platzieren.


Personalmanagement und HCM

Nicht zu verwechseln mit dem Personalmanagement ist das Human Capital Management oder kurz “HCM”. Die Grenzen sind nicht immer eindeutig, doch es gibt einige Aspekte die Personalmanagement und HCM unterscheiden. Laut  Professor Dr. Christian Scholz, Dr. Volker Stein und Roman Bechtel ist dabei auf zehn Dinge zu achten. Wichtig dabei ist, Mitarbeiter nicht als Kostenfaktor sondern als elementaren Vermögenswert des Unternehmens zu sehen. Kritik am HCM wird vor allem Laut wenn es um die Entmenschlichung der Mitarbeiter durch die Technokratie des HCMs geht. Eine derartige Ablehnung ist jedoch laut Dr. Scholz und seinen Kollegen kontraproduktiv.
 

Personalcontrolling

Beim Personalmanagement zählt nicht nur die Personalbeschaffung, sondern auch das bestehende Personal zu fördern und zu überwachen. Ein weiterer Teil des Personalmanagements ist deshalb das Personalcontrolling. Hierzu zählen Aktivitäten wie die Bildungsbedarfsanalyse, aber auch die Erhebung von Stimmungsbildern. Letzteres ist wichtig, da die Stimmung der Angestellten auf das allgemeine Betriebsklima und damit die Produktivität auswirkt.
 

Personalmanagement studieren

Studieren kann man Personalmanagement zum Beispiel an der Universität Bamberg. Dabei ist der Studiengang nicht etwa Teil der Betriebswirtschaftsleere, sondern ein eigenständiger Studiengang. Die Schwerpunkte liegen auf dem „Human Resource Management“ und „Organizational Behaviour“. Eine Besonderheit des Studiengangs ist die gleichzeitig akademische sowie berufliche Orientierung.

 
Das könnte Sie auch interessieren:
 
Alle Definitionen anzeigen

ABSOLVENTA ist die Spezial-Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals mit bis zu fünf Jahren Berufserfahrung. Unsere E-Recruiting-Angebote bieten Ihnen Lösungen, um junge Akademiker auf Sie aufmerksam zu machen.

Dabei setzen wir auf ganzheitliche Beratung und exzellenten Service – so exzellent, dass DEUTSCHLAND TEST und FOCUS Money ABSOLVENTA 2015 zur besten Spezial-Jobbörse Deutschlands kürten.

Mehr erfahren

Absolventa screen
Azubi screen

AZUBI.DE ist eine Spezial-Jobbörse für Ausbildungsplätze und duale Studiengänge. Unser Ziel ist es, junge Menschen bei ihrer Berufswahl zu unterstützen und sie mit dem passenden Ausbildungsbetrieb zusammenzubringen.

Dafür bieten wir neben einer Vielzahl an Ausbildungsplätzen auch Einblicke in die Ausbildungsbetriebe, umfassende Infos zu den einzelnen Berufen und Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung.

Mehr erfahren

Trainee-Geflüster ist das große deutsche Informations-Portal für Trainees. Hier präsentieren Unternehmen ihre Trainee-Programme, ihre Arbeitgebermarke und schalten Trainee-Stellenanzeigen.

Eingebunden in ein interessantes redaktionelles Umfeld erreichen Sie so einen großen Teil der Trainee-Zielgruppe – nicht zuletzt dank der guten Google-Positionierungen.

Mehr erfahren

Tg screen
Pi screen

PRAKTIKUM.INFO existiert seit dem Jahr 2002 und ist eine der ältesten Online-Praktikumsbörsen. Unternehmen finden hier Praktikanten aus dem akademischen Bereich und können junge Talente so bereits früh an ihre Arbeitgebermarke binden.

Mit dem Praktikantenspiegel bietet PRAKTIKUM.INFO zudem ein weithin bekanntes Arbeitgeber-Bewertungstool im Bereich Praktikum.

Mehr erfahren