Glossar

Small1390404976

Jobnet Glossar

Online Werbung

Werbung im Internet: Unverzichtbar für Recruiter?

Werbung im Internet wird von vielen Verbrauchern schnell mit Spam assoziiert. Doch die Zeiten, in denen Spam noch effektiv war, sind längst Vergangenheit. Der Großteil der Nutzer ist erstens zu versiert im Umgang mit dem Internet und zweitens zu skeptisch was Werbung angeht, um sich noch durch Massenmailings oder ähnliches beeinflussen zu lassen. 

Der Siegeszug von Werbung im Internet

Jedoch ist Spam nur ein winziger Bestandteil der Werbung im Internet, denn wenn es richtig angegangen wird, kann Online-Marketing extrem effektiv sein. So übertraf der Marktanteil von Online-Werbung im letzten Jahr erstmals den der TV-Reklame. Der Grund für die stets wachsende Beliebtheit von Online-Werbung ist auf das gezielte Targeting zurückzuführen, das durch Suchmaschinen und Soziale Netzwerke ermöglicht wird. Darum sind Banner, Newsletter und Suchmaschinenmarketing auch im erbitterten Kampf um junge Talente zu einem unverzichtbaren Werkzeug geworden.


Wie effektiv ist Online-Werbung?

Die Effektivität von Werbung im Internet ist heutzutage unumstritten. Eine großangelegte Feldstudie mit 1,6 Millionen Teilnehmern kam zu dem Ergebnis, dass durch jeden investierten Dollar eine Umsatzsteigerung von sieben Dollar erzielt werden konnte. Selbstverständlich ist nicht jede Art von Werbung im Internet gleich effektiv, doch durch unablässiges Testen und Optimieren kristallisieren sich schnell die besten Praktiken heraus. Eine besonders effektive Methode scheint die Bannerwerbung zu sein, die auch im E-Recruiting und Employer Branding zum Einsatz kommt. Diese Art der Werbung lässt sich besonders gut testen, da jeder Klick nachverfolgt und der Banner entsprechend angepasst werden kann. So kann sie die Mitarbeitergewinnung erleichtern.


Bannerwerbung für Personaler

Der HR-Blog www.online-recruiting.net ist der Meinung, dass Bannerwerbung durchaus zur Personalbeschaffung eingesetzt werden kann. Die Resultate einer in den USA durchgeführten Studie sprechen für sich, da fast ein Drittel der Menschen, die den Banner sahen, auch darauf klickten. Personaler, die eine Stellenanzeige aufgeben, können durch gut platzierte Werbung im Internet die Aufmerksamkeit für Ihre Anzeige erhöhen. Dennoch gibt diese Studie Aufschluss darüber, dass Werbung im Internet mit Hilfe von Bannern eine entscheidende Waffe für das Personalmanagement im „War for Talents“ sein kann.


Welche Banner gibt es?

Preislich unterscheiden sich Banner im Normalfall je nach Größe und Platzierung auf einer Website. Beliebte Bannerformate sind Skyscraper, Rectangle und Wallpaper. Das Skyscraper-Banner ist ein Banner im Hochformat und daher oft an der Seite vieler Blogs anzutreffen. Für das Rectangle-Banner spricht die hohe Flexibilität, denn es kann beinahe an jeder Stelle einer Website angezeigt werden. Die umfangreichste, auffallendste und daher auch teuerste Version ist das Wallpaper-Banner. Dieses rahmt die komplette Website ein und kann dadurch kaum übersehen werden.


Kritik an Bannerwerbung

Auch wenn die Wirkung von Werbebannern unumstritten ist, macht sich zunehmend Kritik breit. Durch die Flut von Werbebotschaften beginnen Verbraucher, diese zunehmend zu ignorieren und nicht mehr kognitiv zu verarbeiten. Dieses Phänomen nennt sich Bannerblindheit und wird durch die steigende Informationsflut zum zunehmenden Problem, obwohl es schon seit über zwanzig Jahren bekannt ist. Abhilfe schafft man, indem man Banner im engen thematischen Umfeld und zielgruppenfokussiert schaltet. Ein Banner für eine Trainee-Stellenanzeige würde beispielsweise auf der Startseite von ABSOLVENTA nicht störend wahrgenommen werden, da junge Talente hier auf der Suche nach neuen Jobs sind.
 

Neue Bannertrends

Durch Phänomene wie Bannerblindheit, sind Werbetreibende gezwungen kreativ zu sein und immer neue Bannervarianten zu entwickeln. Auch wenn sie von vielen als lästig empfunden werden erfreuen sich animierte Banner zunehmender Beliebtheit bei Werbetreibenden. Sie ziehen durch bewegte Bilder die Aufmerksamkeit noch stärker auf sich als normale Banner, lenken dadurch aber auch von Inhalt der Website ab. Der neueste Trend sind jedoch die interaktiven Banner, die Nutzer auf spielerische Weise zum klicken animieren sollen. Wenn Sie an Werbung im Internet interessiert sind, finden sie hier ein weiterführendes PDF, das einen guten Überblick über verschiedene Sorten der Online-Werbung bietet.


Das könnte Sie auch interessieren:
Employer Branding | Definition und Anwendungsbereiche
Stellenangebote aufgeben | Tipps fürs perfekte Stellenangebot

Alle Definitionen anzeigen

ABSOLVENTA ist die Spezial-Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals mit bis zu fünf Jahren Berufserfahrung. Unsere E-Recruiting-Angebote bieten Ihnen Lösungen, um junge Akademiker auf Sie aufmerksam zu machen.

Dabei setzen wir auf ganzheitliche Beratung und exzellenten Service – so exzellent, dass DEUTSCHLAND TEST und FOCUS Money ABSOLVENTA 2015 zur besten Spezial-Jobbörse Deutschlands kürten.

Mehr erfahren

Absolventa screen
Azubi screen

AZUBI.DE ist eine Spezial-Jobbörse für Ausbildungsplätze und duale Studiengänge. Unser Ziel ist es, junge Menschen bei ihrer Berufswahl zu unterstützen und sie mit dem passenden Ausbildungsbetrieb zusammenzubringen.

Dafür bieten wir neben einer Vielzahl an Ausbildungsplätzen auch Einblicke in die Ausbildungsbetriebe, umfassende Infos zu den einzelnen Berufen und Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung.

Mehr erfahren

Trainee-Geflüster ist das große deutsche Informations-Portal für Trainees. Hier präsentieren Unternehmen ihre Trainee-Programme, ihre Arbeitgebermarke und schalten Trainee-Stellenanzeigen.

Eingebunden in ein interessantes redaktionelles Umfeld erreichen Sie so einen großen Teil der Trainee-Zielgruppe – nicht zuletzt dank der guten Google-Positionierungen.

Mehr erfahren

Tg screen
Pi screen

PRAKTIKUM.INFO existiert seit dem Jahr 2002 und ist eine der ältesten Online-Praktikumsbörsen. Unternehmen finden hier Praktikanten aus dem akademischen Bereich und können junge Talente so bereits früh an ihre Arbeitgebermarke binden.

Mit dem Praktikantenspiegel bietet PRAKTIKUM.INFO zudem ein weithin bekanntes Arbeitgeber-Bewertungstool im Bereich Praktikum.

Mehr erfahren